Aktivitäten der Feuerwehr 2018

Wohin mit dem Feuerwehrhaus? - 20.02.2018

Das in den 60er Jahren gebaute Feuerwehrhaus ist mittlerweile zu klein und erfüllt nicht mehr die Ansprüche an den heutigen Stand der Technik. Einsatzfahrzeuge parken hintereinander und müssen im Einsatzfall umgeparkt werden, sollte das hintere Fahrzeug gebraucht werden. Geräte können nicht alle am Standort am Schloßweg gelagert werden, so dass zwei weitere Hallen angemietet sind, eine davon im Industriegebiet. Bereits vor einiger Zeit wurde das Gespräch mit der Stadt Walldorf gesucht, um nach einer langfristigen Lösung zu schauen. Am Dienstag in der Gemeinderatssitzung wurde dieses Thema weiter vorangebracht. Eine Vielzahl der Feuerwehrmitglieder sind zum Rathaus gekommen und folgten der Sitzung als stille Zuhörer sehr gespannt. Letztendlich wurde sich auf drei mögliche Standorte festgelegt, die in einer Machbarkeitsstudie untersucht werden sollen. Hierzu zählt das Gelände schräg gegenüber des jetzigen Feuerwehrhauses sowie die Gelände im Bereich Hochholzerstraße/Bgm.-Willinger-Straße (Gewann Heckenpfütz und 3. Bauabschnitt), siehe Karte. Zudem sind weitere Gelände jenseits der B291 aufgrund schlechter Erreichbarkeit und der jetzige Standort wegen mangelnder Erweiterungsfläche vom Gemeinderat von der weiteren Untersuchung ausgeschlossen worden. Wir bleiben gespannt und bedanken uns bei der Verwaltung sowie dem Gemeinderat für den regelmäßigen Austausch.

KD

Übungsblock Technische Hilfeleistung - 25.01. & 15.02.2018

Der erste Übungsblock zur Technischen Hilfeleistung in diesem Jahr legte den Fokus auf das Heben und Stützen von Lasten. Da man Dinge am besten erlernt, wenn man sie selbst ausprobiert, wurden die Aufgaben als spielerischer Wettkampf ausgelegt. Jeweils zwei Gruppen mussten einen Anhänger anheben und diesen so ausrichten, dass ein Ball in ein markiertes Feld auf der Ladefläche rollt. Ein schwererer Anhänger musste an der Hinterachse angehoben werden, ein kleinerer musste mit allen vier Rädern vom Boden abheben. Nutzen durften die Teilnehmer sämtliche Gerätschaften, die die Einsatzfahrzeuge dabei hatten. Leider wurden die Rolleigenschaften der Bälle überschätzt und so gelang es keiner Mannschaft den Ball in das gewünschte Feld zu bewegen, allerdings zeigten die unterschiedlichen Ansätze, dass der Teufel manchmal im Detail steckt und selbst eine gute Idee die eine oder andere knifflige Hürde bereit hält. Der Lerneffekt war jedoch sehr hoch und so konnte trotzdem ein positives Fazit gezogen werden. Vielen Dank an Achim Frey für die Möglichkeit die Übung auf seinem Hof durchführen zu können.

CH

Messtrupp - 18.01.2018

Bei der Übung des Messtrupps am 18. Januar wurde der Umgang mit den verschiedenen Messgeräten besprochen und praktisch geübt. Hierzu wurden zwei kleine Gruppen gebildet. Die eine Gruppe hat zunächst am Fahrzeug die Messgeräte und Ausgabe der Nachweisgeräte besprochen, während die andere Gruppe am Kontaminationsnachweisplatz die Ausmessung und das korrekte Vorgehen geprobt hat.

KD

Scheckübergabe Fa. Schweickert - 18.01.2018

Als Anerkennung für die ehrenamtliche Leistung der Walldorfer Feuerwehr übergab die Geschäftsleitung des Unternehmen Schweickert am 18.01.2018 einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro an das Kommando der Feuerwehr Walldorf. Nicht nur für das Engagement in teils gefährliche Tätigkeit bedankte sich Daniel Blumenberg im Namen der Geschäftsleitung, sondern auch für die vorbeugende Brandschutzerziehung. Dankend nahm Kommandant Frank Eck den Scheck entgegen und lobte ebenso das Engagement des Unternehmens, denn der ein oder andere Feuerwehrkamerad ist auch dort beschäftigt und erfährt die nötige Unterstützung für sein Engagement.

Auf dem Bild (v.l.): Thorsten Plachta (Stellv. Kommandant), Jurek Dudler (Stellv. Kommandant), Frank Eck (Kommandant Feuerwehr Walldorf), Daniel Blumenberg (Leiter Vertrieb), Thilo Werner (Geschäftsfeldleiter IT Lösungen & Elektrotechnik Services), Peter Speicher (Mitglied der Geschäftsleitung Schweickert und strategisches Kundenmanagement) und Anton Scheider (Mitglied der Feuerwehr Walldorf sowie Schweickert-Mitarbeiter).

KD

Impressum | Kontakt