Januar 2010

Nr.1

05.01.2010
Containerbrand
Schulstr./JUMP
Ein Tannenbaum brannte im Hof und wurde abgelöscht
Einsatzzeit: 20:38 - 21:10 Uhr
Eingesetzt: LF 20/20

Nr.2

07.01.2010
VU mit eingeklemmter Person
L 723 Kreuzung B3
Keine Personen eingeklemmt, Batterien wurden abgeklemmt keine weiteren Maßnahmen.

Bericht Polizei:
Erheblicher Sachschaden entstand bei einem Unfall am Donnerstag um 18:45 Uhr auf der L 723; eine Person wurde leicht verletzt. Verursacher war ein in Richtung Rauenberg fahrender 38-jähriger BMW-Fahrer, der bei Rotlicht in die Kreuzung eingefahren war. Er prallte mit seinem Pkw gegen den Ford eines bei "Grün" durchfahrenden 40-Jährigen. Nach dem Zusammenstoß wurde der BMW noch auf den auf der Linksabbiegespur stehenden VW eines 48-Jährigen geschleudert. Die leichten Verletzungen des 38-Jährigen wurden in einer Klinik ambulant behandelt. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 20.000 Euro.

Einsatzzeit: 18:44 - 20: 30 Uhr
Eingesetzt: LF 20/24, RW 2, VRW, Kdow, GW-Mess/ELW

Nr.3

10.01.2010
Türöffnung
Tannenweg
Einsatzzeit: 10:49 - 11:45 Uhr
Eingesetzt: LF 20/24

Nr.4

13.01.2010
Busbrand
Roter Straße
Bus brannte im Motorraum. Wurde bereits beim eintreffen gelöscht.
Einsatzzeit: 14:35 - 15:46 Uhr
Eingesetzt: LF 20/20, LF 20/24, KEF mit VSA, GW-Mess/ELW

Nr.5

14.01.2010
BMA Partner Port
Altrottstr.
Einsatzzeit: 09:51 - 10:30 Uhr
Eingesetzt: LF 20/20, TM 30

Nr.6

14.01.2010
BMA Partner Port
Altrottstr.
Einsatzzeit: 23:52 - 00:15 Uhr
Eingesetzt: LF 20/20, TM 30, Kdow

Nr.7

15.01.2010
BMA Schulzentrum
Schwetzinger Str.
Täuschungsalarm, Chemiesaal verraucht nach Experiment.
Einsatzzeit: 15:05 - 15:45 Uhr
Eingesetzt: LF 20/20, TM 30, LF 20/24, GW-M/ELW, Kdow

Nr.8

16.01.2010
BMA SAP WDF 5
Dietmar-Hopp-Allee
Einsatzzeit: 23:44 - 00:40 Uhr
Eingesetzt: LF 20/20

Nr.9

18.01.2010
Amtshilfe Rettungsdienst
Hauptstr.
Wegen zu engem Treppenraum mit dem Teleskopmast eine verletzte Person liegend aus 1. OG auf Straße gebracht.
Einsatzzeit: 12:09 - 12:40 Uhr
Eingesetzt: TM 30, MTW

Nr.10

19.01.2010
Starke Rauchentwicklung
Karlstr.
Kein Rauch feststellbar.
Einsatzzeit: 17:52 - 18:25 Uhr
Eingesetzt: LF 20/20, LF 20/24, GW-Mess/ELW, TM 30

Nr.11

24.01.2010
Wasser im Keller
Lilientahlstrasse
Einsatzzeit: 09:09 - 10:55 Uhr
Eingesetzt: LF 8

Nr.12

25.01.2010
VU mit eingeklemmter Person
B39

Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Person beim Eintreffen der Feuerwehr bereits befreit. Rettungsdienst unterstützt, Batterien abgeklemmt, Einsatzstelle ausgeleuchtet, Fahrbahn von Betriebsstoffen gereinigt.

Einsatzzeit: 18:25 - 20:37 Uhr
Eingesetzt: RW2, VRW, LF20/24, GW-Mess/ELW, KdoW

Nr.13

26.01.2010
BMA Partner Port
Altrottstr.
Einsatzzeit: 17:05 - 17:36 Uhr
Eingesetzt: LF 20/20, TM 30, LF 20/24, GW-M/ELW, Kdow

Nr.14

29.01.2010
Türöffnung
St. Ilgener Str.
Einsatzzeit: 04:09 - 04:30 Uhr
Eingesetzt: LF 20/24

Nr.15

29.01.2010
Brandnachschau
Franz-Schubert-Str
Rauchentwicklung aus einer Spülmaschine, Kontrolle mit Wärmebildkamera, ablöschen mit Kübelspritze und Druckbelüftung der Wohnung
Einsatzzeit: 19:07 - 19:40 Uhr
Eingesetzt: LF 20/20

Nr.16

30.01.2010
Containerbrand
Heidelbergerstr.
Kein Einsatz, Fehlalarmierung durch Leitstelle
Einsatzzeit: 02:49 - 03:06 Uhr
Eingesetzt: LF 20/20

Nr.17

31.01.2010
BMA Partner Port
Altrottstr.
Einsatzzeit: 04:29 - 05:10 Uhr
Eingesetzt: LF 20/20, TM 30, GW-M/ELW

Letzter Einsatz

170

10.12.2017

Mülleimerbrand

Hauptstraße

_____________________________________

Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

_____________________________________

Euro-Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

_____________________________________

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit - es kostet nur wenig Zeit

Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird. Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.

Impressum | Kontakt