Juli 2007

N R . 8 2

02.07.2007
Lagerhallenbrand
Daimlerstrasse
Kurz vor 16.00 Uhr ist in einem holzverarbeitenden Betrieb im Industriegebiet, der Exportverpackungen für Großmaschinen und Großanlagen herstellt, im Bereich eines Sägespänesilos mit angrenzendem Sperrholzplattenlager, ein Brand ausgebrochen.
Als die Feuerwehr Walldorf wenige Minuten nach Ausbruch des Feuers eintrafen, schlugen bereits meterhohe Flammen aus dem Dach des Lagers; Eternitplatten wurden durch die extreme Hitze regelrecht weggesprengt. Die brennende Halle hatte etwa eine Grundfläche von zehn auf dreißig Metern. Auf Grund dieser Lage wurde sofort ein Löschzug aus Nußloch, ein Löschfahrzeug der Werkfeuerwehr HDM und der GW-AS aus Schwetzingen angefordert.
Der Brand war nach ca. zwanzig Minuten unter Kontrolle. Um die immer wieder aufflammende Glutnester abzulöschen musste die Halle ausgeräumt werden. Dies zog sich bis in den späten Abend hin. Danach wurde eine Brandwache gestellt.
Brandfahnder der Wieslocher Kriminalpolizei haben bei ihren Ermittlungen am Brandort die zentrale Absauganlage für Holzspäne/Holzstaub als Brandherd ausgemacht. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist der Brand durch einen technischen Defekt im Bereich der beiden großen Ventilatoren entstanden, die sich direkt über dem Lagersilo befinden, in das Staub und Späne eingeblasen werden.
Einsatzzeit: 15:47 - 00:25 Uhr
Eingesetzt: LF 20/24, KdoW, TM 30, GW-Mess, TLF16/25, LF 8, GW-T, MTW
Feuerwehr Nußloch mit MTW, DLK 23/12, LF 16/12, GW-T, LF 20/16
Werkfeuerwehr HDM mit LF 20/20
Feuerwehr schwetzingen mit KdOW, MZF, GW-AS
Unterkreisführer Hermann Würzer
Stellv. Kreisbrandmeister Manfred Mayer, Udo Dentz, Kurt Lenz
THW Wiesloch
DRK Heidelberg
Polizei Wiesloch
Kriminalpolizei Wiesloch

N R . 8 3

03.07.2007
Kleinbrand
Daimlerstrasse
Nachlöscharbeiten von Hallenbrand, Glutnester abgelöscht.
Einsatzzeit: 10:18 - 11:18 Uhr
Eingesetzt: TLF16/25



N R . 8 4

03.07.2007
Kleinbrand
Daimlerstrasse
Nachlöscharbeiten von Hallenbrand, Glutnester abgelöscht.
Einsatzzeit: 17:33 - 18:29 Uhr
Eingesetzt: TLF16/25

N R . 8 5

04.07.2007
Brandmeldeanlage
Holiday Inn
Rauchentwicklung wurde verursacht durch ein Papiertaschentuch im Aschenbecher.
Einsatzzeit: 11:16 - 11:25 Uhr
Eingesetzt: TM 30, MTW, LF 20/24

N R . 8 6

05.07.2007
BAB 6 Fahrtrichtung Heilbronn
Öl nach Verkehrsunfall
Die Feuerwehr wurde gerufen um ausgelaufene Betriebsstoffe aufzunehmen, und die Unfallstelle auszuleuchten.
Einsatzzeit: 03:37 - 04:30 Uhr
Eingesetzt: RW 2, TLF 16/25

N R . 8 7

08.07.2007
Silobrand
Daimlerstrasse
Die Feuerwehr wurde zu einem Silobrand alarmiert, der Inhalt des Silo wurde ausgeräumt und abgelöscht.
1 C-Rohr im Einsatz.
Einsatzzeit: 16:42 - 18:08 Uhr
Eingesetzt: TLF16/25

N R . 8 8

09.07.2007
Brandmeldeanlage
Altenstift
Fehlalarm - kein Einsatz für die Feuerwehr
Einsatzzeit: 05:46 - 06:20 Uhr
Eingesetzt: TM 30, TLF 16/25, LF 20/24, GW-Mess

N R . 8 9

09.07.2007
Brandmeldeanlage
Altenstift
Fehlalarm - kein Einsatz für die Feuerwehr
Einsatzzeit: 07:11 - 07:35 Uhr
Eingesetzt: TM 30, TLF 16/25, LF 20/24, GW-Mess

N R . 9 0

10.07.2007
Überlandhilfe Wiesloch
Gefahrgut Einsatz - Ammoniak Austritt.
Die Feuerwehr wurde zur Überlandhilfe nach Wiesloch zu einem Ammoniakaustritt alarmiert. Aus dem Kühlsystem der Eisporthalle entwich giftiges Ammoniakgas. Durch schnelle Messungen des GW-Mess konnte sichergestellt werden, dass für die angrenzenden Schulen keine direkte Gefahr bestand. In einem Messkonzept wurden weitere Messungen im angrenzenden Wohngebiet festgelegt, die jedoch keine Gefährdung für die Bevölkerung ergaben. Im weiteren Verlauf des Einsatzes unterstützten wir durch Messungen im Bereich der Einsatzstelle.
Einsatzzeit: 08:22 - 14:33 Uhr
Eingesetzt: GW-Mess

N R . 9 1

11.07.2007
Brandmeldeanlage
Holiday Inn
Fehlalarm - Ursache nicht bekannt.
Einsatzzeit: 07:34 - 08:00 Uhr
Eingesetzt: KdoW, GW-Mess, TLF 16/25, TM 30, LF 8

N R . 9 2

11.07.2007
Ölspur
BAB 6 - Richtung Mannnheim - Parkplatz nach Kreuz
Auf dem Parkplatz hatte ein PKW einen "Motorplatzer" und verlor dabei Öl. Eine Öllache von ca. 2 qm wurde mit Ölbindemittel aufgenommen.
Einsatzzeit: 15:33 - 16:20 Uhr
Eingesetzt: RW 2

N R . 9 3

12.07.2007
Brandmeldeanlage
Fa.Ikea
Fehlalarm - ausgelöst durch heißen Dampf aus dem Backofen
Einsatzzeit: 06:57 - 07:25 Uhr
Eingesetzt: TM 30, TLF 16/25, LF 8, GW-Mess

N R . 9 4

12.07.2007
PKW Brand
BAB 6 Fahrtrichtung Heilbronn, kurz vor der Ausfahrt Rauenberg
Fehlalarm - ausgelöst durch Motorschaden
Kein Einsatz für die Feuerwehr erforderlich
Einsatzzeit: 19:08 - 19.40 Uhr
Eingesetzt: LF 20/24, TLF 16/25, KEF mit Verkehrssicherungsanhänger

N R . 9 5

13.07.2007
Wohnungsbrand
Scheffelstr.
Fehlalarm - kurz bevor die Feuerwehr ausrückte wurde der Alarm abgebrochen da es sich nicht um einen Wohnungsbrand, sondern lediglich um starke Rauchentwicklung durch Tannenzweige im Kamin handelte. Ein Fahrzeug fuhr zur Klärung des Vorfalls dennoch an.
Einsatzzeit: 23:49 - 00:06 Uhr
Eingesetzt: GW-Mess

N R . 9 6

14.07.2007
Eichenprozessionsspinner
Autobahnparkplatz
Amtshilfe Polizei: auf einem Autobahnparkplatz wurden große Mengen von Eichenprozessionsspinnern entdeckt. Die Feuerwehr wurde von der Polizei gebeten diese zu entfernen. Aufgrund der Dunkelheit und der großen Mengen wurde jedoch der Parkplatz gesperrt und am Folgetag eine Fachfirma mit der Entfernung beauftragt.
Einsatzzeit: 21:56 - 22:57 Uhr
Eingesetzt: KdoW

N R . 9 7

15.07.2007
Rauchentwicklung Tankstelle Autobahnmeisterei
Josef-Reiert-Strasse
Beim Tanken entdeckte ein Mitarbeiter Rauch aus der Zapfsäule. Er schaltete alle Sicherungen aus und alarmierte die Feuerwehr. Diese konnte keinen Brand feststellen, auch Temperaturmessungen ergaben keine verdächtigen Werte. Da kein Mitarbeiter mit Schlüssel zu den Zapfsäulen erreicht werden konnte wurde der Mitarbeiter beauftragt stündlich die Zapfsäule zu kontrollieren und bei Veränderung wieder die Feuerwehr zu alarmieren, sowie am Folgetag die Wartungsfirma zu informieren.
Einsatzzeit: 18:33 - 19:10 Uhr
Eingesetzt: LF 20/24, TM30, TLF 16/25, GW-Mess, KdoW

N R . 9 8

16.07.2007
PKW Brand im Parkhaus
Otto-Hahn-Strasse
Auf einem Parkdeck brannte auf dem obersten Deck ein Fahrzeug. Da der Brand Frühzeitig entdeckt wurde, war der Entstehungsbrand schnell gelöscht.
Einsatzzeit: 10:39 - 11: 22 Uhr
Eingesetzt: LF 20/24, TLF 16/25, MTW

N R . 9 9

17.07.2007
Brandmeldeanlage
Fa. FOM Partner Port
Fehlalarm - ausgelöst durch Trennschleifarbeiten
Einsatzzeit: 11:14 - 11:30 Uhr
Eingesetzt: LF 20/24, TM 30, MTW 1

N R . 1 0 0

20.07.2007
PKW Brand nach VU
K 4256
es handelte sich um einen Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Der PKW brannte nicht. Die Batterie wurde abgeklemmt und Einsatzstelle abgesichert.
Einsatzzeit: 07:56 - 08:20 Uhr
Eingesetzt: LF 20/24, MTW 1, TLF 16/25, 2 RTW

N R . 1 0 1

20.07.2007
Sägespäne abgelöscht
Daimlerstrasse
Das Sägespänesilo der abgebrannten Lagerhalle wurde ausgeräumt und abtransportiert. Beim Verladen der Sägespäne wurden Glutnester abgelöscht.
Einsatzzeit: 11:10 - 12:25 Uhr
Eingesetzt: TLF16/25

N R . 1 0 2

23.07.2007
Baumbrand
Rockenauerpfad
Eine ca. 10m hohe Tanne brannte. Der Brand wurde gelöscht.
Einsatzzeit: 19:31 - 20:00 Uhr
Eingesetzt: LF 20/24, TLF 16/25

N R . 1 0 3

28.07.2007
Lagerhallenbrand
PZN Wiesloch
Die Feuerwehr Walldorf wurde zunächst für Rauchgasmessungen alarmiert. Es konnten keine gefährlichen Konzentrationen von Schadstoffen festgestellt werden.
Im weiteren Einsatzverlauf wurde dann noch der Teleskopmast nachalarmiert um schwer erreichbare Glutnester ablöschen zu können.
Einsatzzeit: 11:55 - 19:00 Uhr
Eingesetzt: GW-Mess, TM 30

N R . 1 0 4

30.07.2007
Verkehrsunfall
BAB 5
Aufgrund einer unklaren Unfallmeldung auf der BAB 5 wurde die Feuerwehr Walldorf und die Berufsfeuerwehr Heidelberg kurz nach 11:00 Uhr alarmiert. Die Einsatzstelle lag im Walldorfer Kreuz in Fahrtrichtung Karlsruhe. Das verunfallte Fahrzeug kam aus unbekannter Ursache ins Schleudern und kollidierte mit einem LKW der Bitumen geladen hatte. Der Silozug wurde bei der Kollision nicht beschädigt. Die zwei Personen des PKW wurden schwer verletzt, mussten aber nicht von der Feuerwehr befreit werden. Der Rettungsdienst versorgt die Verletzten. Die Feuerwehren stellten den Brandschutz sicher und klemmten die Batterien ab.
Einsatzzeit: 11:06 - 12:24 Uhr
Eingesetzt: VRW, RW2, LF 20/24, GW-M

N R . 1 0 5

31.07.2007
Wohnungsbrand
Wiesloch
Aufgrund der nicht einsatzbereiten Drehleiter in Wiesloch (Werkstattaufenthalt) wurde der Teleskopmast zur Unterstützung alarmiert. Die Einsatzfahrt wurde abgebrochen da der TM nicht mehr benötigt wurde.
Einsatzzeit: 16:39 - 17:00 Uhr
Eingesetzt: TM30

Letzter Einsatz

162

23.11.2017

Verkehrsunfall LKW

BAB6 -> Heilbronn

_____________________________________

Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

_____________________________________

Euro-Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

_____________________________________

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit - es kostet nur wenig Zeit

Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird. Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.

Impressum | Kontakt