Juli 2006

Nr.76

05.07.2006
Dach abgedeckt
Friedenstrasse
Das Dach eines Hauses wurde teilweise abgedeckt. Die absturzgefährdeten Ziegel wurden entfernt.
Einsatzzeit: 23:19 - 23:55 Uhr
Eingesetzt: RW 2, TM 30

Nr.77

06.07.2006
Diesel Läuft aus LKW
BAB 5 - Richtung Karlsruhe - auf dem Parkplatz
Ein LKW hat sich einen von zwei Treibstofftanks aufgerissen. Der erste Tank wurde abgeklemmt und der Zweite leergepumpt.
Einsatzzeit: 13:23 - 15:00 Uhr
Eingesetzt: RW 2, LF 20/24, MTW

Nr.78

10.07.2006
Türe öffnen
Ein Baby und ein Kleinkind im Auto eingeschlossen.
Durch unbekannte Ursache waren die Türen am Auto verschlossen. Die Seitenscheiben musste eingeschlagen werden da die Kinder schon längere Zeit bei großer Hitze im Auto saßen.
Einsatzzeit: 13:20 - 13:55 Uhr
Eingesetzt: VRW

Nr.79

11.07.2006
Ölspur
Kreisel Mühlweg
Die Ölspur wurde versucht zu beseitigt, was aber durch die starke Verunreinigung nicht gelang. Die Fa. Biotec wurde verständigt um die Strasse zu reinigen.
Einsatzzeit: 17:12 - 19:09 Uhr
Eingesetzt: KEF, TLF 16/25

Nr.80

12.07.2006
Brandmeldeanlage
Fa. SAP
Fehlalarm - Ursache nicht bekannt.
Einsatzzeit: 00:20 - 01:01 Uhr
Eingesetzt: LF 20/24, GW-Mess, TM 30, TLF 16/25

Nr.81

13.07.2006
Verkehrsunfall LKW
BAB 6 - Richtung Heilbronn - kurz vor AS Sinsheim
Die Tanklöschfahrzeuge der Feuerwehr Walldorf wurden von der Feuerwehr Wiesloch zu einem LKW-Unfall auf die BAB 6 angefordert.
Ein Sattelzug fuhr auf einen am Stauende stehenden weiteren Sattelauflieger auf. Das Fahrgestell des auffahrenden LKW bohrte sich unter den vorausfahrenden Sattelzug, das Fahrerhaus wurde vollständig abgerissen und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der Fahrzeugtank wurde aufgerissen und die ausgelaufene Menge Kraftstoff erhöhte aufgrund den sommerlichen Temperaturen die Gefahr einer Entzündung. Aus diesem Grund wurde vorsorglich ein Schaumteppich gelegt und zusätzliches Wasser benötigt.
Einsatzzeit: 18:10 - Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25, LF 20/24

Nr.82

14.07.2006
Brandmeldeanlage
Holiday Inn
Fehlalarm - die Anlage war wegen einer Übung bei der Leitstelle abgemeldet.
Einsatzzeit: 14:36 - 14:56 Uhr
Eingesetzt: LF 20/24, GW-Mess, TM 30

Nr.83

17.07.2006
Rauchendes Fahrzeug nach Verkehrsunfall mit 2 PKW.
Ringstraße
Das Fahrzeug brannte nicht, es wurden die Batterien der beiden verunfallten Fahrzeuge abgeklemmt und die auslaufende Kühlerflüssigkeit aufgenommen.
Einsatzzeit: 19:21 - 19:55 Uhr
Eingesetzt: LF 20/24

Nr.84

17.07.2006
Gasgeruch
Karl-Theodor-Strasse
Im Stadtgebiet kam es an mehreren Stellen zu starkem Gasgeruch. Es wurden Messungen von der Feuerwehr durchgeführt. Die Stadtwerke wurden verständigt und nachdem nichts gemessen werden konnte an diese die Einsatzstelle übergeben. Im Schulzentrum wurde während des Tages ein Gastank gereinigt. Vermutlich wurde der Gasgeruch dadurch verursacht.
Einsatzzeit: 21:56 - 23:12 Uhr
Eingesetzt: LF 20/24, GW-Mess, TM 30, TLF 16/25, KdoW

Nr.85

18.07.2006
Brandmeldeanlage
Holiday Inn
Der Rauchmelder wurde durch einen brennenden Papierkorb ausgelöst. Der Brand wurde vor dem Eintreffen der Feuerwehr vom Personal gelöscht.
Einsatzzeit: 09:19 - 09:38 Uhr
Eingesetzt: LF 20/24, MTW, TM 30

Nr.86

18.07.2006
Geruchsbelästigung
Rudolf-Diesel-Str.
In einem Industriebetrieb kam es zu einer starker Rauchentwicklung aus dem Kamin und zusätzlicher Geruchsbelästigung. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Anlage die eine Störung hatte, bereits vom Betreiber abgeschaltet. Es wurden keine Maßnahmen durchgeführt.
Einsatzzeit: 19:35 - 20:03 Uhr
Eingesetzt: GW-Mess TM 30

Nr.87

20.07.2006
Sicherheitswachdienst
Hochholzer Wald - Veranstalltung beim Waldklassenzimmer
Einsatzzeit: 20:30 - 23:30 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25

Nr.88

21.07.2006
Brandmeldeanlage
Fa. SAP
Fehlalarm - kein Einsatz erforderlich
Einsatzzeit: 05:15 - 05:31 Uhr
Eingesetzt: GW-Mess, LF 20/24, TLF 16/25

Nr.89

22.07.2006
Überlandhilfe
St.Leon - Rot
Durch starken Wind viel ein größerer Baum auf ein Gebäude und musste mit Hilfe des Teleskopmastes beseitigt werden.
Einsatzzeit: 15:59 - 17:40 Uhr
Eingesetzt: KEF, TM 30

Nr.90

22.07.2006
Überlandhilfe
Neckarbischofsheim
Die Feuerwehr Neckarbischofsheim wurde mit Teleskopmast und Atemschutzgeräteträgern bei einem Großbrand einer größeren Schreinerei unterstützt.
Gegen 13.30 Uhr war in der Produktionshalle des Betriebes ein Brand ausgebrochen. Zwei 800 m bzw. 1500m große Hallen wurden durch den Brand vollständig zerstört, ebenso vier in den Hallen vorgefertigte und gelagerte Fertighäuser.
Bei der Brandbekämpfung kamen bis zu 244 Feuerwehrleute mit 48 Fahrzeugen aus dem gesamten Rhein-Neckar-Kreis zum Einsatz.
Brandursache war einen technischen Defekt an der vollautomatischen Abbundanlage (Maschine zum Ablängen von Holzbalken).
Einsatzzeit: 17:45 - 23:08 Uhr
Eingesetzt: MTW, TM 30, TLF 16/25, KdoW

Nr.91

23.07.2006
Auslaufender Kraftstoff
Bahnhof Wiesloch / Walldorf auf der Seite Walldorf
Ein PKW hatte sich die Ölablasschraube abgerissen. Das ausgelaufene Öl wurde aufgefangen und abgebunden.
Einsatzzeit: 10:15 - 10:50 Uhr
Eingesetzt: KEF, RW 2

Nr.92

25.07.2006
Feuerschein
Ein Feuer bei der Abfallanlagen Wiesloch wurde fälschlicherweise für einen Brand beim Tierheim gehalten.
Einsatzzeit: 01:55 - 2:18 Uhr
Eingesetzt: TLF16/25

Nr.93

25.07.2006
Überlandhilfe
Dielheim
Die Feuerwehr Dielheim wurde mit Teleskopmast und Löschfahrzeugen bei einem Großbrand von Stallungen eines Aussiedlerhofes unterstützt.
Am Dienstagabend, kurz nach 21.00 Uhr, kam es auf einem Aussiedlerhof zwischen Dielheim und Mühlhausen zu einem Brand. Der Brand brach in einer Scheune, in welcher landwirtschaftliche Maschinen und größere Mengen Heu- und Strohballen gelagert waren, aus.
Den insgesamt 277 Feuerwehrleuten aus zehn umliegenden Gemeinden gelang es zu verhindern, dass das Feuer auf unmittelbar neben der Scheune stehende Stallung und Wohnhaus übergriff. Zur besseren Wasserversorgung musste eine ca. 4 km lange Wasserförderleitung von der Gemeinde Rauenberg bis zum Brandort verlegt werden.
Ein technischer Defekt an einem von vier in der Scheune untergestellten Traktoren war die Brandursache.
Einsatzzeit: 21:57 - 01:03 Uhr
Eingesetzt: TM 30, TLF 16/25, LF 8, KdoW

Nr.94

26.07.2006
Brandmeldeanlage
Fa. Integra
Fehlalarm - ausgelöst durch einen Stablerfahrer
Einsatzzeit: 08:06 - 08:36 Uhr
Eingesetzt: LF 20/24, TLF 16/25, TM 30, KdoW

Nr.95

27.07.2006
PKW-Brand
Kreuzung L598 / L723
Das Fahrzeug brannte im Motorraum. Der Brand wurde gelöscht
Einsatzzeit: 12:55 - 13:20 Uhr
Eingesetzt: LF 20/24, TLF 16/25

Letzter Einsatz

171

12.12.2017

Verkehrsunfall LKW

B291

_____________________________________

Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

_____________________________________

Euro-Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

_____________________________________

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit - es kostet nur wenig Zeit

Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird. Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.

Impressum | Kontakt