August 2003

Nr.89

06.08.03
Brandmeldeanlage
Fa. SAP
Fehlalarm - Ursache vermutlich die starke Hitze.
Einsatzzeit: 15:11 - 15:27 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25, Lf 8, KEF

Nr.90

06.08.03
Brandgeruch
Eichenweg
Fehlalarm - kein Einsatz erforderlich
Einsatzzeit: 23:07 - 23:30 Uhr
Eingesetzt: TLF 8/18, KEF

Nr.91

07.08.03
Brandmeldeanlage
Fa. Realtec
Fehlalarm - ausgelöst durch Wasserdampf
Einsatzzeit: 13:03 - 13:30 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25, LF 8, KEF

Nr.92

08.08.03
Brandmeldeanlage
Rathaus
Fehlalarm - ausgelöst durch eine Putzkraft.
Einsatzzeit: 09:54 - 10:30 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25, LF 8, KEF

Nr.93

08.08.03
Gebäudebrand
Odenwaldstraße
Ein Grill brannte. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer bereits gelöscht, die Wohnung wurde noch belüftet.
Einsatzzeit: 11:24 - 12:03 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25, RW2

Nr.94

08.-09.08.03
Waldbrand
Überlandhilfe nach Oftersheim
Durch den "Heißläufer" einer Bahn entzündete sich der Grünstreifen und der angrenzende Wald. Walldorf rückt zur Überlandhilfe aus und baute Wasserversorgung auf.
Einsatzzeit: 21:23 - 08:00 Uhr
Eingesetzt: KdoW, LF 16

Nr.95

12.08.03
Rauchentwicklung
Nußlocherstraße - Taubenverein
Die Rauchentwicklung kam von einem brennenden Abfallhaufen. Der Brand wurde gelöscht.
Einsatzzeit: 06:45 - 07:24 Uhr
Eingesetzt: TLF 8/18

Nr.96

12.08.03
PKW-Brand
BAB 6 - Richtung Heilbronn - kurz vor Parkplatz Weißer Stock
Der Brand war beim Eintreffen soweit gelöscht. Es mußten noch Nachlöscharbeiten durchgeführt werden und die Batterie abgeklemmt.
Einsatzzeit: 18:23 - 19:04 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25

Nr.97

13.08.03
Öl läuft aus PKW
Rennbahnstraße / Reiterplatz
Die Ölspur wurde abgestreut.
Einsatzzeit: 10:12 - 10:50 Uhr
Eingesetzt: TLF 8/18

Nr.98

25.08.03
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
B39 - Höhe Kartbahn
Der PKW lag beim Eintreffen an der Einsatzstelle auf dem Dach. Es war niemand mehr eingeklemmt. Die Batterie wurde abgeklemmt und der Brandschutz sichergestellt.
Einsatzzeit: 18:03 - 18:50 Uhr
Eingesetzt: VRW, RW 2, TLF 16/25, GW-Mess, KdoW

Nr.99

25.08.03
Überlandhilfe nach Nußloch zum Flächenbrand
Nußloch hinter dem Raketcenter
Beide Tanklöschfahrzeuge wurden zur Unterstützung nach Nußloch alarmiert. Nähere Infos siehe Homepage www.feuerwehr-rnk.de.
Einsatzzeit: 18:18 - 19:17 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25, TLF 8/18, KdoW

Nr.100

28.08.03
Verkehrsunfall
BAB 5 - Richtung Heidelberg - zw. Kreuz Walldorf u. AS Walldorf
Bei der alarmierung lautete die Einsatzstelle BAB 5. Beim Ausrücken stand jedoch fest, dass das verunfallte Fahrzeug auf einem Maisfeld neben der Autobahn liegt. Dadurch konnten die Fahrzeuge der Feuerwehr direkt anfahren.Der Rettungsdienst stand auf der angrenzenden Autobahn. Das Fahrzeug kam von der BAB 5 ab, stürzte die Böschung hinunter, über einen Feldweg und kam 15m weiter auf einem Maisfeld zum stehen. Der Fahrer war nicht eingeklemmt und wurde bereits vom Rettungsdienst versorgt. Die Batterie wurde abgeklammt und der Rettungsdienst unterstüzt beim Transport des Verletzten in den Rettungswagen.
Einsatzzeit: 05:59 - 07:10 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25, VRW, KdoW, RW 2, GW-Mess

Nr.101

28.08.03
Tierrettung
Session Kulturwerk
Eine junge Katze hatte sich "zu hoch hinaus" gewagt und kam nicht mehr vom Dach herunter. Sie wurde erfolgreich gerettet.
Einsatzzeit: 19:45 - 20:15 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25

Nr.102

30.08.03
Sicherheitswachdienst
Aeroclub
Flugfest
Einsatzzeit: 11:00 - 20:00 Uhr
Eingesetzt: TLF8/18, VRW

Nr.103

31.08.03
Straße Verunreinigt
Schwetzingerstr.- Ecke Rockennauerpfad
Es wurden leere Flaschen nach einer Party auf die Straße geworfen. Die Feuerwehr wurde telefonisch zum Beseitigen der Scherben alarmiert.
Einsatzzeit: 00:53 - 01:14 Uhr
Eingesetzt: TLF 8/18

Nr.104

31.08.03
Sicherheitswachdienst
Aeroclub
Flugfest
Einsatzzeit: 11:00 - 20:00 Uhr
Eingesetzt: TLF8/18, VRW, KdoW

Letzter Einsatz

170

10.12.2017

Mülleimerbrand

Hauptstraße

_____________________________________

Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

_____________________________________

Euro-Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

_____________________________________

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit - es kostet nur wenig Zeit

Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird. Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.

Impressum | Kontakt