April 2003

Nr.32

06.04.03
Sicherheitswachdienst
Sommertagsumzug

Einsatzzeit: 13:00 - 15:15 Uhr
Eingesetzt: TLF 8/18, KdoW, GW-Mess, MTW

Nr.33

13.04.03
Person vor Zug
Höhe Tierheim zwischen Walldorf und Nußloch
Alarmierung zum Ausleuchten der Unfallstelle. Nachdem die ersten Kräfte im Gerätehaus waren, wurde durch die Leitstelle mitgeteilt, dass der Einsatz nicht mehr erforderlich ist.
Einsatzzeit: 00:01 - 00:12 Uhr
Eingesetzt: keine

Nr.34

13.04.03
Katze im Fenster eingeklemmt
Nußlocherstraße
Die Katze wurde aus der Notlage befreit.
Einsatzzeit: 02:06 - 2:25 Uhr
Eingesetzt: RW 2, VRW

Nr.35

13.04.03
PKW-Brand
BAB 5 - Richtung Heidelberg - kurz nach AS Walldorf
Bei dem gemeldeten PKW-Brand handelte es sich um einen Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Die Beifahrerin des einen PKW war verletzt und mußte bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt werden. Die Batterien wurden abgeklemmt und die Fahrbahn gereinigt.
Einsatzzeit: 03:48 - 05:00
Eingesetzt: Kdow, TLF16/25, TLF8/18, VRW, RW2

Nr.36

13.04.03
Gebäudebrand
Lucas-Cranach-Straße
Der 4. Einsatz an diesem Tag: Alarmstichwort Gebäudebrand.
Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle sah man schon von weiter Entfernung dicke Rauchwolken. Der erstausrückende Zugführer ließ daraufhin sofort die Drehleiter aus Nussloch alarmieren. Die Dachgeschosswohnung des 8 Familienwohnhauses stand in Vollbrand. Personen waren keine mehr in Gefahr. Die schwangere Bewohnerin der Brandwohnung konnte sich mit ihren zwei Kleinkindern noch rechtzeitig in Sicherheit bringen, musste aber mit Verdacht auf Rauchgasinhalation ins Krankenhaus. Der erste Löschangriff mit der Schiebeleiter über den Balkon vor genommen. Der zweite Trupp ging (mit Fog-Nail) über das Treppenhaus vor. Die Eintreffenden Kräfte aus Nußloch gingen mit einem weiteren Trupp über die Drehleiter vor. Da sich der Brand mittlerweile unter der Dachhaut durchgefressen hatte wurde die Drehleiter aus Schwetzingen zum öffnen der Dachhaut alarmiert. Kurz nach 16:00 Uhr war der Brand unter Kontrolle. Die Brandursache war vermutlich ein Fernsehgerät.
Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr mit 64 Personen, Polizei mit 8 Personen, Rettungsdienst mit 10 Personen und Kreisführung mit 4 Personen.
Einsatzzeit: 14:40 - 18:55
Eingesetzt: Kdow, VRW, TLF16/25, TLF8/18, LF8, LF16 TS, RW2, MTW, DLK Nussloch, DLK Schwetzingen, LF16 Nussloch, MTW Nussloch

Nr.37

14.04.03
Verkehrsunfall
BAB 5 - Richtung Karlsruhe - zwischen Raststätte Hardtwald und AS Walldorf
Ein PKW war ungebremst auf einen vorausfahrenden LKW aufgefahren. Da die Angabe der Einsatzstelle nicht richtig war und eigentlich im Zuständigkeitsbereich der Feuerwehr Heidelberg liegt, dauerte die Anfahrt sehr lange. Die Fahrzeuge mußten in Kronau drehen und zurück fahren. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war die verletzte Person befreit und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet und die Fahrbahn gereinigt.
Einsatzzeit: 21:30 - 22:30 Uhr
Eingesetzt: VRW. TLF 16/25, RW2, TLF8/18, GW-Meß, KdoW

Nr.38

16.04.03
Brandmeldeanlage
Fa. IKEA
Fehlalarm - ausgelöst durch einen Raucher auf der Toilette.
Einsatzzeit: 16:04 - 16:25 Uhr
Eingesetzt: KdoW, TLF 16/25, LF 8

Nr.39

16.04.03
PKW-Brand
BAB 5 - Richtung Karlsruhe - zwischen Kreuz und AS Kronau
Ein Geräteaufbau eines kleinen LKW hatte aus nicht bekannten Gründen Feuer gefangen. Der Brand wurde bereits mit einem Feuerlöscher durch Verkehrsteilnehmer gelöscht. Es waren nur noch Nachlöscharbeiten mit einer Kübelspritze nötig.
Einsatzzeit: 19:11 - 19:55 Uhr
Eingesetzt: VRW, TLF 16/25, TLF 8/18, RW 2

Nr.40

24.04.03
Küchenbrand
Heidelbergerstraße
Die erste Alarmierung lautete Kleinalarm - Nachschau nach einem Küchenbrand. An der Einsatzstelle wurde gleich klar, dass es in der Küche immer noch brennt. Kräfte wurden nachalarmiert. Ein Trupp unter Atemschutz ging ins Gebäude um den Brand zu löschen. Danach wurde das stark verrauchte Gebäude belüftet. Ein leicht verletzter Feuerwehrmann kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus.
Einsatzzeit: 08:46 - 10:27 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25, LF 8, RW 2, GW-Mess

Nr.41

26.04.03
Brandmeldeanlage
Hotel Holiday Inn
Fehlalarm - ausgelöst durch Rauchen.
Einsatzzeit: 08:14 - 08:40 Uhr
Eingesetzt: KdoW, TLF 16/25, LF 8

Nr.42

29.04.03
Verkehrsunfall
Kreuzung B 39 / L598
Es handelte sich um einen Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Es waren keine Personen eingeklemmt. Die Unfallstelle wurde abgesichert und die Verletzten Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt.
Einsatzzeit: 14:37 - 15:14 Uhr
Eingesetzt: VRW, TLF 16/25, RW 2

Nr.43

29.04.03
Sicherheitswachdienst
Hauptsraße
Maibaum stellen.
Einsatzzeit: 17:00 - 20:15 Uhr
Eingesetzt: GW-Mess, DL Hockenheim

Letzter Einsatz

170

10.12.2017

Mülleimerbrand

Hauptstraße

_____________________________________

Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

_____________________________________

Euro-Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

_____________________________________

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit - es kostet nur wenig Zeit

Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird. Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.

Impressum | Kontakt