Januar 2001

Nr. 1

01.01.01
Brandmeldeanlage
Fehlalarm ausgelöst durch Feuerwerkskörper.
Einsatzzeit: 02:58 - 03:25 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25, LF 8, GW-Mess

Nr. 2

03.01.01
PKW Brand
BAB 6 Richtung Heilbronn kurz vor AS Rauenberg
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle steht der PKW in Vollbrand. Auslöser für
den Brand war ein vorrausgegangener Unfall, bei dem der PKW auf einen
Anhänger der Autobahnmeisterei aufgefahren ist. Die drei Insassen des PKW
wurden leicht verletzt.
Einsatzzeit: 11:03 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25, TLF 8/18, VRW

Nr. 3

14.01.01
Brandmeldeanlage
Fa. IKEA
Fehlalarm wurde ausgelöst durch Raucher.
Einsatzzeit: 15:10 16:12 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25

Nr. 4

20.01.01
Brandmeldeanlage
Fa. SAP
Fehlalarm wurde ausgelöst durch Bauarbeiten.
Einsatzzeit: 17:55 18:39 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25, VRW, LF 8

Nr. 5

21.01.01
Holzstapel - Brand
Durch das Einfüllen von heißer Asche in eine Mülltonne entzündete sich
diese. Das daneben gelagerte Brennholz wurde dadurch entzündet.
Einsatzzeit: 10:40 11:10 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25, VRW, LF 8

Nr. 6

26.01.01
Wasser im Keller
Durch einen defekten Absperrhahn ist Wasser in den Keller gelaufen. Die
2-3cm Wasser, die auf 80qm verteilt waren, wurden mit Wassersaugern
abgepumpt.
Einsatzzeit: 07:20 08:35 Uhr
Eingesetzt: TLF 8/18

Nr. 7

27.01.01
Sturmschaden
Umgestürzte Bäume mußten von der Straße geräumt werden.
Einsatzzeit: 10:55 12:35 Uhr
Eingesetzt: VRW, RW 2

Nr. 8

27.01.01
Bauzaun umgestürtzt
Umgestürzter Bauzaun wurde wieder aufgestellt.
Einsatzzeit: 11:30 12:05 Uhr
Eingesetzt: LF 8

Letzter Einsatz

170

10.12.2017

Mülleimerbrand

Hauptstraße

_____________________________________

Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

_____________________________________

Euro-Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

_____________________________________

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit - es kostet nur wenig Zeit

Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird. Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.

Impressum | Kontakt