Februar 2001

Nr. 9

06.02.01
Verkehrsunfall
L291 zwischen Walldorf und Oftersheim
Unfallbeteiligt waren ein PKW und ein Traktor. Vermutlich hat der PKW den
vor ihm fahrende Traktor übersehen und ist aufgefahren. Dabei ist der Traktor
umgestürzt. Beide Fahrer wurden schwer verletzt. Die Unfallstelle wurde
ausgeleuchtet, die Batterien abgeklemmt und auslaufendes Öl aufgefangen
Einsatzzeit: 07:15 - 08:45 Uhr
Eingesetzt: VRW, RW 2, TLF 16/25

Nr.10

09.02.01
Verkehrsunfall
B39 Ausfahrt A5 von Heidelberg kommend
Ein Pkw ist aus nicht bekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Pfeiler gefahren. Die Fahrerin wurde in ihrem PKW eingeklemmt und musste mit hyd. Rettungsgerät aus ihrem Fahrzeug befreit werden.
Einsatzzeit:
Eingesetzt: VRW, RW 2, TLF 16/25

Nr. 11

14.02.01
Öl nach Verkehrsunfall
Ein PKW ist ungebremst auf einen am Straßenrand stehenden PKW aufgefahren. Dabei hat er den parkende PKW umgestossen. Der PKW musste wieder aufgestellt werden und der auslaufende Kraftstoff wurde mit Ölbindemittel aufgefangen.
Einsatzzeit: 07:30 8:45 Uhr
Eingesetzt: RW 2, TLF 8/18

Nr. 12

24.02.01
Verkehrsunfall
Kreuz Walldorf - Auffahrt A6 auf die A5
Ein LKW war beim Befahren der Auffahrt umgestürzt. Der Fahrer war mit seinem Arm zwischen der Führerhaus und dem Erdreich eingeklemmt. Das Führerhaus musste untergraben werden und mit Hilfe von Hebekissen angehoben werden um den Fahrer zu befreien.
Einsatzzeit: 04:18 - 07:00 Uhr
Eingesetzt: RW 2, VRW, TLF 16/25, GW-Mess

Nr. 13

24.02.01
Brandmeldeanlage
Fa. IKEA
Fehlalarm - ausgelöst durch Bauarbeiten
Einsatzzeit: 15:00 - 15:50 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25

Nr. 14

28.02.01
Brandmeldeanlage
Altenpflegeheim
Fehlalarm - Ursache nicht bekannt
Einsatzzeit: 13:48 - 14:22 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25

Letzter Einsatz

171

12.12.2017

Verkehrsunfall LKW

B291

_____________________________________

Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

_____________________________________

Euro-Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

_____________________________________

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit - es kostet nur wenig Zeit

Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird. Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.

Impressum | Kontakt