Oktober 2000

Nr. 107

07.10.00
Brandmeldeanlage
Fa. IKEA
Fehlalarm
Einsatzzeit: 05:58
Eingesetzt:

Nr. 108

08.10.00
Verkehrsunfall
BAB 5
Einsatzzeit: 17:56
Eingesetzt:

Nr. 109

09.10.00
Brandmeldeanlage
Fa. SAP
Fehlalarm
Einsatzzeit: 10:35
Eingesetzt:

Nr. 110

09.10.00
Gartenhausbrand
Fehlalarm In dem angrenzenden Garten wurde Unrat verbrannt.
Einsatzzeit: 19:03
Eingesetzt:

Nr. 111

12.10.00
LKW Brand
BAB 6 Richtung Heilbronn kurz vor dem Kreuz Walldorf
Zur Verstärkung der Feuerwehr Hockenheim wurde die Feuerwehr Walldorf auf die BAB 6 gerufen. Ein mit Briketts beladener Auflieger stand im Bereich der Achsen und des Aufbaus in Vollbrand. Als der Brand unter Kontrolle war rückte die Feuerwehr Walldorf wieder ein. Von der Feuerwehr Hockenheim wurde der Auflieger entladen und die Briketts abgelöscht.
Einsatzzeit: 05:25
Eingesetzt: TLF 16/25, TLF 8/18, RW 2, VRW Hockenheim: TLF 24/50, LF 16/12, ELW 1, GWT, VRW

Nr. 112

14.10.00
Toilettenhausbrand
Obere Grabenstraße
Wegen einer Veranstaltung waren auf Einem Parkplatz Dixi-Toiletten aufgestellt worden. Brandursache unklar
Einsatzzeit: 15:20 15:50 Uhr
Eingesetzt:

Nr. 113

17.10.00
Diesel läuft aus LKW
BAB 5 Richtung Karlsruhe zwischen Kreuz und AS Kronau
LKW hat sich den Dieseltank aufgerissen. Der auslaufende Diesel wurde mit Wannen aufgefangen, der Rest abgepumpt und umgefüllt und den auf die Straße gelaufene Diesel mit Ölbindemittel aufgefangen.
Einsatzzeit: 11:21 13:22 Uhr
Eingesetzt:

Nr. 114

21.10.00
Brandmeldeanlage
H. W. Müller (Schlutius)
Fehlalarm
Einsatzzeit: 14:46
Eingesetzt:

Nr. 115

22.10.00
PKW Brand
BAB 5 Richtung Heidelberg zwischen Kreuz und AS Walldorf
Bei dem Einsatz handelte es sich um einen Motorbrand, der recht schnell gelöscht war.
Einsatzzeit: 20:58 21:30 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25, TLF 8/18, VRW

Nr. 116

24.10.00
Brandmeldeanlage
H. W. Müller (Halle Back)
Fehlalarm
Einsatzzeit: 09:54 10:16 Uhr
Eingesetzt:

Nr. 117

25.10.00
Wohnungsbrand
Bei dem Einsatz handelte es sich einen Küchenbrand, der vermutlich durch ein elektrisches Gerät in der Küche ausgelöst wurde. Der Brand wurde von einem Trupp unter Atemschutz gelöscht. Nach der Belüftung der Wohnung wurde die Decke noch geöffnet um Brandnester auszuschließen.
Einsatzzeit: 12:16 14:25 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25, LF 8, RW 2, GW-Mess

Nr. 118

26.10.00
Mülleimerbrand Jahnstraße Eine am Straßenrand stehende Mülltonne stand in Vollbrand. Brand wurde mit Schnellangriff abgelöscht. Brandursache war Brandstiftung.
Einsatzzeit: 02:55 3:26 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25

Nr. 119

26.10.00
Mülleimerbrand
Meisenweg Auch hier wurde eine am Straßenrand stehende Tonne von einer unbekannten Person angezündet. Brand wurde mit Schnellangriff gelöscht.
Einsatzzeit: 03:04 3:26 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25

Nr. 120

29.10.00
Ein Hubschrauber ist beim Start aus geringer Höhe durch eine Fehlbedienung des Piloten abgestürzt. Der Pilot wurde nur leicht verletzt. An der Unfallstelle ist Öl und Benzin ausgelaufen, das abgestreut und aufgefangen wurde.
Einsatzzeit: 15:31 16:20 Uhr
Eingesetzt: TLF 16/25, RW 2, GW-Mess
Einsatzzeit: 15:31
Eingesetzt:

Letzter Einsatz

171

12.12.2017

Verkehrsunfall LKW

B291

_____________________________________

Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

_____________________________________

Euro-Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

_____________________________________

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit - es kostet nur wenig Zeit

Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird. Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.

Impressum | Kontakt