Einsätze Januar 2018

Nr. 19

19.01.2018

Privater Rauchwarnmelder

Sambugaweg

kein Einsatz für die Feuerwehr

Einsatzzeit: 00:04 - 00:28

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/20, LF20/24, F32TLK, GW-Mess/ELW, KdoW

Nr. 18

18.01.2018

Türöffnung

Schwetzinger Straße

Einsatzzeit: 07:16 - 07:55

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/24, KdoW

Nr. 17

17.01.2018

Brandnachschau

Käthe-Kollwitz-Straße

Es brannte ein Topf mit Fett auf einem Herd. Dieser wurde bereits ins Freie gebracht und abgelöscht. Die Wohnung wurde seitens der Feuerwehr entsprechend kontrolliert und belüftet.

Einsatzzeit: 17:37 - 18:10

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/20, KdoW

Nr. 16

16.01.2018

Brandmeldeanlage

Dietmar-Hopp-Allee

Fehlalarm - kein Einsatz für die Feuerwehr

Einsatzzeit: 20:58 - 21:33

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/20, LF20/24, F32TLK, GW-Mess/ELW, KdoW

Nr. 15

15.01.2018

Gebäudebrand

Am Bach - St. Leon

Die Feuerwehr Walldorf unterstütze die Feuerwehr St. Leon bei Nachlöscharbeiten. Weitere Informationen sind dem Einsatzbericht der Feuerwehr St. Leon zu entnehmen.

Einsatzzeit: 03:08 - 05:05

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/24, F32TLK, Kdow

Nr. 14

14.01.2018

Sicherheitswachdienst

Nußlocher Straße

Einsatzzeit: 16:60 - 20:30

Eingesetzte Fahrzeuge: MTW1

Nr. 13

10.01.2018

Auslaufende Betriebsstoffe

L723

Die Feuerwehr musste nicht tätig werden und konnte die Unfallstelle wieder verlassen

Einsatzzeit: 18:46 - 19:04

Eingesetzte Fahrzeuge: RW2, LF20/24, Kdow

Nr. 12

10.01.2018

Privater Rauchwarnmelder

Nußlocher Straße

In einem Ladenlokal kam es zu einer starken Verrauchung, weshalb Rauchmelder auslösten. Es handelte sich dabei um eine Nebelmaschine, die für die Verrauchung ursächlich war. Die Maßnahmen beschränkten sich daher auf das Belüften des Objektes.

Einsatzzeit: 05:26 - 06:06

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/20, LF20/24, F32TLK, GW-Mess/ELW

Nr. 11

06.01.2018

Amtshilfe Polizei

L723

Einsatzzeit: 01:58 - 03:00

Eingesetzte Fahrzeuge: RW2, KdoW

Nr. 2-10

03.01.2018

Sturmschaden

Stadtgebiet Walldorf

Kurz nach 8 Uhr hieß es das Feuerwehrhaus zu besetzen. Zu mehreren Einsätzen rief uns Sturmtief “Burglind“. Umgestürzte Bauzäune und Bäume galt es zu beseitigen. Ein Baum lag in einer Stromleitung, so dass die Stadtwerke den Bereich stromlos schalteten. Während der Beseitigung der Bäume kam es immer wieder zu Böen, was die Arbeit erschwerte. Erst um 16:00 waren alle Einsatzfahrzeuge wieder einsatzbereit und alle Kräfte konnten entlassen werden.

Einsatzzeit: 08:00 - 16:00

Eingesetzte Fahrzeuge: LF8, F32TLK, LF20/24, LF20/20, RW2, MTW1

Nr. 1

01.01.2018

Brandmeldeanlage

Schwetzinger Straße

Ausgelöst wurde die Brandmeldeanlage durch Feuerwerkskörper, die innerhalb des Gebäudes gezündet wurden. Die Räumlichkeiten wurden durch die Feuerwehr entraucht. Die Vernunft der zündelnden Personen ließ bei dieser Aktion leider deutlich zu wünschen übrig.

Einsatzzeit: 18:49 - 19:46

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/20, LF20/24, F32TLK, GW-Mess/ELW, Kdow

________________________________________________________________________________________________

Dezember 2017.../...Februar 2018

Letzter Einsatz

19

19.01.2018

Priv. Rauchwarnmelder

Sambugaweg

_____________________________________

Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

_____________________________________

Euro-Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

_____________________________________

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit - es kostet nur wenig Zeit

Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird. Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.

Impressum | Kontakt