Einsätze Mai 2015

Nr. 56

22.05.2015

Brandmeldeanlage

Heinrich-Hertz-Straße

Kein Einsatz für die Feuerwehr

Einsatzzeit: 07:20 - 07:48 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: GM-Mess/ELW, LF20/20, TM30, LF20/24

Nr. 55

19.05.2015

Brandmeldeanlage

Am Wald

kein Einsatz für die Feuerwehr

Einsatzzeit: 21:19 - 22:00 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: Kdow2

Nr. 54

18.05.2015

Brandnachschau

Nusslocher Straße

Trotz leichtem Brandgeruch konnte gemeinsam mit der Polizei kein Brandherd gefunden werden. Nachdem die Umgebung kontrolliert war, wurde der Einsatz abgebrochen.

Einsatzzeit: 23:42 - 00:11 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/20

Nr. 53

18.05.2015

Brandmeldeanlage

Daimlerstraße

kein Einsatz für die Feuerwehr

Einsatzzeit: 12:30 - 13:03 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/20, LF20/24, TM30, GW-Mess

Nr. 52

09.05.2015

Brandnachschau

Wieslocher Straße/K4256

Am ehemaligen Wasserwerk/Jugendtreff brannte es im Dachbereich. Die Flammen wurden mittels Teleskopmast abgelöscht.

Einsatzzeit: 06:14 - 07:39 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/20, TM30, Kdow

Nr. 51

08.05.2015

Verkehrsunfall

BAB6 - Richtung Heilbronn

Auf der Autobahn A6 zwischen dem Kreuz Walldorf und der Ausfahrt Wiesloch/Rauenberg war ein PKW in die Leitplanke gefahren. Eine verletzte Person war nicht eingeklemmt und wurde durch den Rettungsdienst versorgt und anschließend per Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert. Für die Feuerwehr beschränkten sich die Aufgaben auf die Sicherstellung des Brandschutzes, das Abklemmen der Batterie sowie Aufräumarbeiten.

Einsatzzeit: 17:52 - 19:14 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/24, RW2, VRW, GW-Mess/ELW, Kdow, KEF+VSA

Nr. 50

02.05.2015

Sicherheitswachdienst

Schwetzinger Straße

Einsatzzeit: 18:45 - 21:50 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: MTW1

________________________________________________________________________________________________

April 2015.../...Juni 2015

Letzter Einsatz

19

19.01.2018

Priv. Rauchwarnmelder

Sambugaweg

_____________________________________

Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

_____________________________________

Euro-Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

_____________________________________

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit - es kostet nur wenig Zeit

Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird. Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.

Impressum | Kontakt