Einsätze März 2015

Nr. 41

31.03.2015

unbekannte Rauchentwicklung

Fichtenweg

Alarm in gutem Glauben

Einsatzzeit: 15:32 - 15:52 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/24, LF20/20, TM30, GW-Mess/ELW

Nr. 40

31.03.2015

Baum auf Fahrbahn

BAB 5

Ein Baum stürzte um und ragte auf die Fahrbahn. Mittels Sägen wurde die Gefahr für die Autofahrer beseitigt.

Einsatzzeit: 15:25 - 16:10 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: RW2

Nr. 39

31.03.2015

Baum auf Gebäude

Schwetzinger Straße

Ein Baum stürzte auf einen Pavillion, jedoch kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr.

Einsatzzeit: 15:12 - 15:25 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: RW2

Nr. 38

31.03.2015

Brandmeldeanlage

Josef-Reiert-Straße

Täuschungsalarm

Einsatzzeit: 14:05 - 14:37 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/24, LF20/20, TM30, GW-Mess/ELW

Nr. 37

31.03.2015

Brandmeldeanlage

Daimlerstraße

Fehlalarm

Einsatzzeit: 09:32 - 10:07 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/24, LF20/20, TM30, GW-Mess/ELW

Nr. 36

30.03.2015

Verkehrsunfall

Dannhecker Straße / Rockenauer Pfad

An der Ecke Dannhecker Straße - Rockenauer Pfad waren zwei PKW zusammengestoßen. Nach Rücksprache mit dem Notarzt wurde aus Vorsichtsmaßnahmen eine Tür entfernt, um eine Person schonend aus dem Fahrzeug zu befreien. Die restlichen Beteiligten konnten selbst aus den Fahrzeugen aussteigen.

Einsatzzeit: 16:34 - 17:24

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/24, RW2, VRW, GW-Mess/ELW, Kdow

Nr. 35

28.03.2015

Gefahrgut

B291 Waldgebiet

In einem Waldstück an der B291 wurden zwei Paletten Müll abgelagert. Da zunächst davon ausgegangen werden musste, dass es sich hierbei um Gefahrgut handelte, wurde die Feuerwehr alarmiert. Vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Der Müll wurde vom Bauhof abtransportiert.

Einsatzzeit: 20:02 - 21:29

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/24, RW2, GW-T, GW-Mess/ELW, Kdow2

Nr. 34

27.03.2015

PKW Brand

BAB5->Karlsruhe

Ein PKW brannte im Motorraum. Das Feuer war beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits aus. Die Maßnahmen beschränkten sich auf Nachlöscharbeiten und Absperrmaßnahmen.

Einsatzzeit: 19:38 - 20:30

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/20, LF20/24, GW-Mess/ELW, KEF+VSA

Nr. 33

24.03.2015

Flächenbrand

Bahnhofstraße

Etwa 20 m² Grünfläche brannten und wurden mittels einem C-Rohr abgelöscht.

Einsatzzeit: 17:05 - 17:43

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/24, LF20/20, Kdow

Nr. 32

22.03.2015

Lagerhallenbrand

Altlußheim

Zur Unterstützung wurde die Feuerwehr Walldorf mit dem Teleskopmast zu einem Lagerhallenbrand nach Altlußheim alarmiert. Vor Ort hatten die örtlichen Feuerwehren den Brand bereits unter Kontrolle, sodass sich die Aufgabe der Feuerwehr Walldorf auf die Entfernung von zerborstenen Glasscheiben beschränkte, um herabfallende Splitter auf Personen zu verhindern.

Einsatzzeit: 18:06 - 20:10

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/24, TM30, Kdow

Nr. 31

22.03.2015

Gasgeruch

Mühlhausen - Tairnbach

Der Einsatz wurde abgebrochen - kein Einsatz für die Feuerwehr

Einsatzzeit: 14:46 - 14:57

Eingesetzte Fahrzeuge: ---

Nr. 30

20.03.2015

Mülltonnenbrand

Mathias-Hess-Straße

Einsatzzeit: 19:18 - 19:39

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/20

Nr. 29

19.03.2015

Amtshilfe Polizei

L723

Einsatzzeit: 13:12 - 13:45

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW2, LF20/24

Nr. 28

17.03.2015

Zimmerbrand

Schillerschule, Schloßweg

In einem Klassenzimmer der Schillerschule kam es zu einem Brand. Das Feuer wurde bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht. Die Maßnahmen beschränkten sich daher auf Brandnachschau und Belüftungsmaßnahmen.

Polizei-Pressemitteilungen:

Pressemitteilung 1:

Walldorf/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Dienstagvormittag, gegen 10.00 Uhr, in einem Klassenzimmer in der Schillerschule ein Mülleimer in Brand. 430 Schüler und 50 Lehrer wurden aus dem Schuldgebäude evakuiert. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Der Brand konnte durch zwei Hausmeister gelöscht werden. Ob Sachschaden entstand, ist bislang nicht bekannt.

Pressemitteilung 2:

Walldorf/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Bei dem Brand in der Schillerschule am Dienstagvormittag erlitten nach derzeitigem Sachstand fünf Schüler, der Schulleiter sowie die beiden Hausmeister eine leichte Rauchgasvergiftung. Eine weitere ärztliche Behandlung ist nach Auskunft der medizinischen Rettungskräfte jedoch nicht erforderlich. Die Schüler werden derzeit durch Lehrkräfte in der Aula und der Sporthalle betreut. Das Gebäude wird durch die Feuerwehr gelüftet. Nähere Erkenntnisse zur Brandursache liegen noch nicht vor.

Einsatzzeit: 10:02 - 11:37

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/20, LF20/24, GW-Mess/ELW

Nr. 27

16.03.2015

Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall

BAB5 - Richtung Heidelberg

Auf Höhe der Ausfahrt Schwetzingen wurde durch einen Verkehrsunfall der Tank eines LKW beschädigt und Diesel trat aus. Der ausgetretene Kraftstoff wurde abgestreut, die Reste im beschädigten Tank wurden umgepumpt. Anschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben, die eine weitere Reinigung der Fahrbahn durch eine Fachfirma veranlasste.

Einsatzzeit: 13:04 - 14:37

Eingesetzte Fahrzeuge: RW2, LF20/24, KEF + VSA

Nr. 26

10.03.2015

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

L598

Infolge eines Verkehrsunfalls waren zwei Personen in zwei PKWs eingeschlossen bzw. eingeklemmt. Mittels hydraulischem Rettungsgerät konnten die beiden Insassen befreit werden. Die Personen wurden an den Rettungsdienst übergeben.

Walldorf/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Eine schwer verletzte Person, zwei weitere Verletzte sowie beträchtlicher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag auf der L598. Eine 51-jährige Frau befuhr gegen 15.00 Uhr mit ihrem Opel Corsa die L 598 von Walldorf in Richtung Rot. Als sie zum Überholen auf die Gegenspur wechselte, konnte ein entgegenkommendes Fahrzeug gerade noch in den Grünstreifen ausweichen. Ein dahinter fahrender 30-jähriger Renault-Fahrer stieß frontal mit dem Wagen der 51-Jährigen zusammen. Bei dem Zusammenstoß erlitt die Corsa-Fahrerin schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Auch der Renault-Fahrer und sein 50-jähriger Beifahrer wurden verletzt und mit zwei Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Über Art und Schwere der Verletzungen liegen noch keine Informationen vor. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Polizei Mannheim

Einsatzzeit: 15:32 - 16:40

Eingesetzte Fahrzeuge: VRW, RW2, LF20/24, GW-Mess/ELW, KdoW2

Nr. 25

09.03.2015

Brandmeldeanlage

Daimlerstraße

Fehlalarm. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

Einsatzzeit: 05:22 - 06:00

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/20, LF20/24, GW-Mess/ELW, TM30

Nr. 24

08.03.2015

Türe öffnen

Nußlocher Straße

Einsatzzeit: 10:23 - 11:04

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/24

Nr. 23

07.03.2015

Undefiniertes Kleinfeuer

Wieslocher Straße

Fehlalarm. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

Einsatzzeit: 22:27 - 22:46

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/20

Nr. 22

03.03.2015

Brandmeldeanlage

Nußlocher Straße

Fehlalarm. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

Einsatzzeit: 17:09 - 17:31

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20/20, LF20/24, GW-Mess/ELW, TM30

Nr. 21

02.03.2015

Wasser in Gebäude

Ziegelstraße

Kein Einsatz für die Feuerwehr.

Einsatzzeit: 18:30 - 18:44

Eingesetzte Fahrzeuge: -

________________________________________________________________________________________________

Februar 2015.../...April 2015

Letzter Einsatz

19

19.01.2018

Priv. Rauchwarnmelder

Sambugaweg

_____________________________________

Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

_____________________________________

Euro-Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

_____________________________________

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit - es kostet nur wenig Zeit

Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird. Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.

Impressum | Kontakt