Einsätze März 2013

Nr. 23

01.03.2013
Brandmeldeanlage
Winterstraße
Fehlalarm - Kein Einsatz für die Feuerwehr.
Einsatzzeit: 03:52 - 04:20 Uhr
Eingesetzt: LF20/20, TM30, GW-Mess/ELW, LF20/24, KdoW

Nr. 24

06.03.2013
Wasser im Keller
Seegarten
Einsatzzeit: 00:39 - 01:49 Uhr
Eingesetzt: LF8

Nr. 25

06.03.2013
PKW Brand
Josef-Reiert-Straße
Ein PKW brannte auf dem Parkplatz eines Einrichtungshauses. Das Personal hatte bereits Löschversuche mit Feuerlöschern unternommen,
das Auto brannte jedoch noch im Motorbereich und wurde duch die Feuerwehr mit einem C-Rohr abgelöscht.
Einsatzzeit: 10:53 - 11:30 Uhr
Eingesetzt: LF20/24, KdoW

Nr. 26

15.03.2013
Brandmeldeanlage
Altrottstraße
Fehlalarm - Kein Einsatz für die Feuerwehr.
Einsatzzeit: 01:18 - 01:51 Uhr
Eingesetzt: LF20/20, TM30, GW-Mess/ELW, LF20/24

Nr. 27

17.03.2013
Kleinfeuer
Hirschstraße
Das Feuer konnte ohne den Einsatz von Fahrzeugen abgelöscht werden.
Einsatzzeit: 03:11 - 03:24 Uhr
Eingesetzt: keine

Nr. 28

18.03.2013
Ölspur
Edisonstraße
Durch einen beschädigten Tank war Diesel ausgelaufen. Mit Ölbindemittel wurde verhindert, dass der Kraftstoff in die Kanalisation laufen konnte.
Da es sich um Privatgelände handelte, wurde die weitere Beseitigung der Flüssigkeit durch den Eigentümer veranlasst.
Einsatzzeit: 16:19 - 17:05 Uhr
Eingesetzt: RW2, LF20/24

Nr. 29

27.03.2013
Brandmeldeanlage
Dietmar-Hopp-Allee
Fehlalarm - Kein Einsatz für die Feuerwehr.
Einsatzzeit: 09:31 - 09:55 Uhr
Eingesetzt: LF20/20, TM30, GW-Mess/ELW

Nr. 30

28.03.2013
Brandmeldeanlage
Josef-Reiert-Straße
Fehlalarm - Kein Einsatz für die Feuerwehr.
Einsatzzeit: 05:33 - 06:14 Uhr
Eingesetzt: LF20/20, LF20/24, TM30, GW-Mess/ELW, Kdow

Letzter Einsatz

162

23.11.2017

Verkehrsunfall LKW

BAB6 -> Heilbronn

_____________________________________

Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

_____________________________________

Euro-Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

_____________________________________

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit - es kostet nur wenig Zeit

Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird. Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.

Impressum | Kontakt