Einsätze Oktober 2012

Nr. 127

07.10.2012
Wasserrohrbruch
Otto-Hahn-Straße
Kein Einsatz für die Feuerwehr, die Stadtwerke haben den Einsatz übernommen.
Einsatzzeit: 17:14 -17:43 Uhr
Eingesetzt: Kdow

Nr. 128

08.10.2012
Tierrettung
Nußlocher Strasse, Tierheim
Einsatzzeit: 09:39 -09:48 Uhr
Eingesetzt: -

Nr. 129

11.10.2012
Türöffnung
Nußlocher Strasse
Einsatzzeit: 18:29 -18:56 Uhr
Eingesetzt: LF20/24, Kdow

Nr. 130

12.10.2012
Brandmeldeanlage
Altrottstrasse
Einsatzzeit: 10:50 -11:22 Uhr
Eingesetzt: LF20/24, LF20/20, TM30

Nr.131

15.10.2012
Gasgeruch
Wilhelmstrasse
Die Gaskonzentration wurde geprüft und die Einsatzstelle anschließend der Polizei übergeben.
Einsatzzeit: 08:55 - 09:17 Uhr
Eingesetzt: LF20/24, GW-Mess/ELW, Kdow

Nr. 132

16.10.2012
PKW-Brand
BAB6
Vor Ort stellte sich heraus, dass der PKW nicht brannte. Die Feuerwehr rückte wieder ein.
Einsatzzeit: 12:43 - 13:20 Uhr
Eingesetzt: LF20/24

Nr. 133

17.10.2012
Gartenhausbrand
L723 Richtung Reilingen
Am frühen Morgen meldeten Verkehrsteilnehmer auf der L723 zwischen Walldorf und Reilingen eine starke Rauchentwicklung. Beim Eintreffen der Feuerwehr zeigte sich ein Brand eines abseits der L723 aufgestellten Holzstapels, der sich über ca. 40 Quadratmeter erstreckte. Mittels der wasserführenden Löschgruppenfahrzeuge wurde sofort die Brandbekämpfung und eine Riegelstellung zum Schutz des restlichen Holzbestandes mit schwerem Atemschutz und mehreren Rohren aufgenommen.
Zur Unterstützung der Löscharbeiten außerhalb des Walldorfer Hydrantennetzes wurde die Feuerwehr Wiesloch mit Tanklöschfahrzeug und Löschgruppenfahrzeug hinzugezogen, um gemeinsam mit dem zweiten Löschgruppenfahrzeug aus Walldorf einen Pendelverkehr zum Walldorfer Haus der Feuerwehr zu übernehmen, so dass ausreichende Wassermengen an der Einsatzstelle verfügbar waren. Die Löscharbeiten wurden durch einen Bagger des städtischen Bauhofes unterstützt, um sämtliche Glutnester innerhalb des Holzstapels aufzudecken.
Zur Klärung der Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen.
Einsatzzeit: 03:39 - 07:30 Uhr
Eingesetzt: LF20/20, LF20/24, TM30, GW-Mess/ELW, Kdow, RW2, GW-T, KEF, Feuerwehr Wiesloch: TLF20/40-SL, LF20/16

Nr. 134

17.10.2012
Brandnachschau
L723
Die Einsatzstelle des Holzstapelbrandes wurde nochmals kontrolliert.
Einsatzzeit: 11:14 - 12:25 Uhr
Eingesetzt: LF20/20

Nr. 135

17.10.2012
Kellerbrand
Sonnenweg

Polizeibericht
Drei leicht verletzte Personen; Sachschaden ca. 60.000 Euro
Aus bislang ungeklärter Ursache brach am Mittwochabend im Keller eines Zwölf-Familien-Hauses im Sonnenweg ein Brand aus, bei dem eine Waschküche und Abstellräume beschädigt wurden. Die 22 Bewohner des Hauses konnten dieses selbstständig verlassen. Die Feuerwehr Walldorf war mit 35 Mann vor Ort und verhinderte ein Übergreifen auf weitere Räume. Durch die starke Rauchentwicklung und entsprechende Rauchgasniederschläge können die Bewohner vorübergehend nicht in ihre Wohnungen zurückkehren. Sie konnten größtenteils bei Verwandten unterkommen. Drei Personen wurden durch das Einatmen der Rauchgase leicht verletzt, eine 76 Jahre alte Frau musste nach der Aufregung wegen Herzbeschwerden zur Untersuchung in eine Klinik verbracht werden. Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 60.000 Euro. Die Kriminalpolizei Heidelberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Quelle: Polizeibericht

Einsatzzeit: 21:00 - 1:00 Uhr
Eingesetzt: LF20/20, LF20/24, TM30, GW-Mess/ELW, Kdow, LF8, RW2, GW-T

Nr. 136

21.10.2012
Schaufenster defekt
Johann-Jakob-Astor Straße
Die Mitarbeiter des Bauhofs übernahmen die Sicherung der Scheibe, kein Einsatz für die Feuerwehr.
Einsatzzeit: 17:40 - 17:51 Uhr
Eingesetzt: Kdow

Nr. 137

22.10.2012
Türöffnung
Schloßweg
Einsatzzeit: 14:45 - 15:22 Uhr
Eingesetzt: LF20/24, Kdow

Nr. 138

24.10.2012
Türöffnung
Meisenweg
Einsatzzeit: 18:30 - 18:35 Uhr
Eingesetzt: LF20/24, Kdow

Nr. 139

26.10.2012
Brandmeldeanlage
Altrottstraße - Technischer Defekt
Einsatzzeit: 18:16 - 18:53 Uhr
Eingesetzt: LF20/20, LF20/24, TM30, GW-Mess, Kdow

Letzter Einsatz

162

23.11.2017

Verkehrsunfall LKW

BAB6 -> Heilbronn

_____________________________________

Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

_____________________________________

Euro-Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

_____________________________________

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit - es kostet nur wenig Zeit

Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird. Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.

Impressum | Kontakt