Einsätze Juli 2012

Nr. 87

01.07.2012
Brandmeldeanlage
Wiesenstrasse
Fehlalarm - kein Einsatz für die Feuerwehr
Einsatzzeit: 21:02 -21:45 Uhr
Eingesetzt: LF20/20, LF20/24, TM30, GW-Mess/ELW, Kdow

Nr. 88

06.07.2012
Auslaufendes Öl
Auf der Raststätte Hardtwald hat ein LKW Dieselkraftstoff verloren.
Die Aufräumarbeiten wurden an eine Reinigungsfirma übergeben.
Einsatzzeit: 07:02 -07:57 Uhr
Eingesetzt: RW2, LF20/24

Nr. 89

06.07.2012
Brandmeldeanlage
Roter Strasse
Eine Klimaanlage verursachte eine starke Verrauchung und löste die Brandmeldeanlage des Gebäudes aus.
Die Feuerwehr führte Lüftungsmaßnahmen durch.
Einsatzzeit: 22:54 -23:48 Uhr
Eingesetzt: LF20/20, LF20/24, TM30, Kdow

Nr. 90

10.07.2012
Türöffnung
Bahnhofstrasse
Einsatzzeit: 03:30 -04:15 Uhr
Eingesetzt: LF20/24

Nr. 91

13.07.2012
Messeinsatz
Sinsheim-Hilsbach
Die Feuerwehr Walldorf wurde mit dem GW-Mess zu einem Werkstattbrand in Sinsheim Hilsbach gerufen. Vor Ort wurden Schadstoffmessungen durchgeführt.
Einsatzzeit: 11:28 -13:46 Uhr
Eingesetzt: GW-Mess/ELW, KdoW

Nr. 92

13.07.2012
Brandmeldeanlage
Heidelberger Strasse
Durch einen piependen Rauchmelder in einer Wohnung alarmierten Anwohner die Feuerwehr.
Es handelte sich um angebranntes Essen nach einem medizinischen Notfall.
Einsatzzeit: 22:57 - 00:12 Uhr
Eingesetzt: LF20/20, LF20/24, KdoW, TM30

Nr. 93

14.07.2012
Amtshilfe Polizei
Heidelberger Strasse
Türverschließung
Einsatzzeit: 00:48 -01:19 Uhr
Eingesetzt: LF20/24

Nr. 94

15.07.2012
Überlandhilfe
Helmstadt-Bargen Flinsbach
Mühlhof
Die Feuerwehr Walldorf wurde aufgrund erneuter Rauchentwicklung wieder zur Überlandhilfe nach Helmstadt-Bargen Flinsbach alarmiert.
Siehe auch Einsatz 84 (Juni).
Einsatzzeit: 00:11 - 05:00 Uhr
Eingesetzt: TM30, GW-Mess

Nr. 95

20.07.2012
Sicherheitswachdienst
Hasso-Plattner-Ring
Einsatzzeit: 14:00 - 01:15 Uhr
Eingesetzt: LF20/20, LF20/24, TM30, GW-Mess, VRW, KEF, Kdow

Nr. 96

23.07.2012
Geräteschuppen/Scheunenbrand
Obere Mainzern
Ein Geräteschuppen bzw. eine kleinere Scheune war beim Eintreffen der Feuerwehr in Vollbrand. Mittels 4 C-Rohren wurde das Feuer abgelöscht. Die Wieslocher Feuerwehr unterstützte mit ihrem TLF 20/40 die Wasserversorgung. Gegen 4:07 Uhr war das Feuer unter Kontrolle. Gegen 4:30 Uhr war das Feuer aus. Kleinere Nachlöscharbeiten mussten bis in die Morgenstunden durchgeführt werden, da gelagertes Holz und auch Materialien in dem Geräteschuppen immer wieder entflammt waren.
Einsatzzeit: 03:36 - 06:05 Uhr
Eingesetzt: TM30, GW-Mess; LF 20/20, LF 20/24, GW-T, RW 2, Kdow, TLF 20/40SL (Wiesloch)

Nr. 97

23.07.2012
Türöffnung
Nußlocher Strasse
Einsatzzeit: 23:39 -00:27 Uhr
Eingesetzt: LF20/24

Nr. 98

25.07.2012
Brandmeldeanlage
Josef-Reiert-Strasse
Einsatzzeit: 13:49 -14:25 Uhr
Eingesetzt: MTW1

Nr. 99

26.07.2012
Lagerhallenbrand
Rudolf-Diesel-Strasse
Durch Beizarbeiten kam es zu einer Rauchentwicklung in einem Industriebetrieb, die jedoch beim Eintreffen der Feuerwehr bereits verzogen war.
Kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr.
Einsatzzeit: 10:13 -10:45 Uhr
Eingesetzt: LF20/20, TM30, LF20/24

Nr. 100

28.07.2012
Tierrettung
Nußlocher Strasse
Eine Katze war in einem Fenster eingeklemmt, konnte aber durch die Feuerwehr befreit werden.
Einsatzzeit: 22:50 -23:19 Uhr
Eingesetzt: KdoW

Nr. 101

29.07.2012
Auslaufender Kraftstoff
BAB6, Parkplatz Weißer Stock
Aus dem Kraftstofftank eines LKW lief Diesel aus. Der Kraftstoff wurde durch die Feuerwehr gebunden und die Fahrbahn gereinigt.
Einsatzzeit: 08:50 -09:57 Uhr
Eingesetzt: RW2, LF20/24, KEF, Kdow

Nr. 102

30.07.2012
Brandmeldeanlage
Roter Strasse
Technischer Defekt, kein Einsatz für die Feuerwehr
Einsatzzeit: 15:20 -15:41 Uhr
Eingesetzt: LF20/20, TM30

Letzter Einsatz

162

23.11.2017

Verkehrsunfall LKW

BAB6 -> Heilbronn

_____________________________________

Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

_____________________________________

Euro-Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

_____________________________________

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit - es kostet nur wenig Zeit

Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird. Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.

Impressum | Kontakt