Einsätze November 2011

Nr.128

03.11.2011
Gartenhausbrand
Hintere Grabenstraße
Gemeldet war ein Gartenhausbrand, welcher sich als Garagenbrand entpuppte.
Das Feuer wurde abgelöscht, die Garage ausgeräumt.
Einsatzzeit: 04:42 - 05:37 Uhr
Eingesetzt: LF20/20, LF 20/24, TM30, Kdow

Nr.129

05.11.2011
Hilflose Person
Eichendorfstraße
Das Kind wurde bereits von der Mutter vom Dach geholt. Die Mutter hatte einen Schock und wurde bis zu Eintreffen des Rettungswagen erstversorgt.
Einsatzzeit: 12:15 - 13:01 Uhr
Eingesetzt: LF 20/24, TM30, Kdow, GW-Mess/ELW

Nr.130

07.11.2011
Brandmeldeanlage
FOM Partner Port
Fehlalarm - ausgelöst durch einen heiß gelaufenen Wasserkocher.
Einsatzzeit: 15:31 -16:00 Uhr
Eingesetzt: LF20/20, TM30

Nr.131

12.11.2011
Verkehrsunfall BAB 5
Fahrtrichtung Frankfurt
Ein Verkehrsunfall mit 6 Fahrzeugen und 3 verletzten Personen ereignete sich am frühen Samstag morgen, zwischen Raststätte Hardtwald und Anschlussstelle Schwetzingen. Die BAB musste wegen der Aufräumarbeiten voll gesperrt werden. Die Batterien der Fahrzeuge wurden abgeklemmt, auslaufende Betriebsstoffe wurden aufgenommen. Durch die Firma Biotech wurde die Fahrbahn anschließend vollständig gesäubert.
Einsatzzeit: 05:52 - 07:35 Uhr
Eingesetzt: LF20/24, RW2, Kdow, Kef mit VSA

Nr.132

12.11.2011
Sicherheitswachdienst
Astoria-Halle - Schwetzinger Straße
Einsatzzeit: 17:45 - 01:00 Uhr
Eingesetzt: MTW 19/2

Nr.133

15.11.2011
Amtshilfe Rettungsdienst
St.Leon-Rot Ortsteil St. Leon
Einsatzzeit: 17:13 - 18:04 Uhr
Eingesetzt:TM 30, RW 2, FF St.Leon-Rot Abt. St.Leon

Nr.134

29.11.2011
PKW-Brand
BAB 5 Fahrtrichtung KA
PKW stand im Vollbrand und wurde mit 1 C-Rohr gelöscht0
Einsatzzeit: 08:28 -10:00 Uhr
Eingesetzt: LF20/24, LF 20/20, KEF mit VSA

Nr.135

29.11.2011
Unterstzützung Rettungsdienst
Person in Baugrube
Einsatzzeit: 10:03 -10:30 Uhr
Eingesetzt: RW 2

Letzter Einsatz

162

23.11.2017

Verkehrsunfall LKW

BAB6 -> Heilbronn

_____________________________________

Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Seit dem 01.01.2015 gilt auch in Baden-Württemberg eine Rauchmelderpflicht.

_____________________________________

Euro-Notruf 112

Seit 2008 sind Feuerwehr und Rettungsdienst europaweit unter der 112 erreichbar.

_____________________________________

Helfen Sie der Feuerwehr bei ihrer Arbeit - es kostet nur wenig Zeit

Mitglieder einer Freiwillige Feuerwehr sind rund um die Uhr bereit ihre Freizeit zu opfern, um anderen zu helfen. Helfen auch Sie mit, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer nicht unnötig erschwert wird. Achten Sie bitte im Alltag auf diese Punkte.

Impressum | Kontakt